Schmutzradierer – 10 Anwendungen im Haushalt

Schmutzradierer sind in vielen Haushalten längst zu unverzichtbaren Helfern geworden um hartnäckige Verschmutzungen und Flecken zu beseitigen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Schmutzradierern und wie man sie bei der Hausarbeit und Reinigung am besten einsetzen kann.

Was ist ein Schmutzradierer?

Der Schmutzradierer* ist ein offenporiger Schwamm aus Melaminharz. Auch bekannt unter der Bezeichnung Wunderschwamm, Zauberschwamm oder Magic Eraser. Er gehört zu den abrasiven Reinigern, die Reinigung erfolgt durch den Abrieb der Harzpartikel vom Schwamm. Vor der Anwendung muss man den Schmutzradierer mit Wasser anfeuchten.

Verschmutzungen werden sozusagen “wegradiert”, dadurch wird der Zauberschwamm mit jeder Anwendung etwas kleiner. Etwas von dem Schmutz wird auch von dem Radierer aufgenommen, diesen kann man auswaschen oder mit einer Schere wegschneiden.

Vor der Anwendung sollte man den Schmutzradierer an einer unauffälligen Stelle testen.

1. Reinigung von Wänden und Türen

Mit dem Schmutzradierer kann man Fingerabdrücke, Stiftflecken, Fettflecken und ähnliche Flecken von Wänden entfernen. Dazu feuchtet man den Schmutzradierer leicht an und reibt vorsichtig über die Flecken.

- Werbung -

2. Schuhe reinigen mit dem Schmutzradierer

Vor allem bei weißen Schuhsohlen ist der Schmutzradierer eine Wunderwaffe. Er kann man aber auch andere Flecken und Verfärbungen auf Turnschuhen und Sneakers entfernen. Manche Turnschuhe kann man auch in der Waschmaschine waschen.

3. Flecken auf Möbeln entfernen

Oft findet man Tee – und Kaffeeränder auf Tischen, die kann man mit einem Schmutzradierer gut entfernen. Auch andere Flecken und Verschmutzungen auf Schränken und Stühlen lassen sich mit dem Wunderschwamm einfach entfernen, ohne Kratzer zu hinterlassen.

4. Innenbereich des Autos reinigen

Für den Innenbereich des Autos eignet sich der Schmutzradierer besonders gut. Man kann damit das Lenkrad, die Armaturen und Ledersitze reinigen.

5. Fugen und Fliesen im Badezimmer

Der Schmutzradierer reinigt auch Fugen und Fliesen im Bad. Ebenso kann man damit leichte Kalkflecken auf Armaturen entfernen. Auch bei Urinstein in der Toilette kann der Zauberschwamm angewendet werden.

6. Klebereste entfernen

Aufkleber und Preisetiketten hinterlassen oft hässliche Klebereste, diese lassen sich auch mit dem Schmutzradierer entfernen.

7. Tastatur und Maus reinigen

Man kann auch die Tastatur und die Maus von Verschmutzungen und fettigen Stellen befreien. Dazu sollte man den Zauberschwamm aber nicht zu stark anfeuchten.

8. Glätteisen und Bügeleisen

Auf Glätt – und Bügeleisen entstehen mit der Zeit Verfärbungen und Kalkrückstände. Diese kann man mit einem Schmutzradierer entfernen. Die Geräte sollten dazu abgekühlt und vom Strom abgetrennt sein.

9. Kunststoff-Fensterrahmen

Fensterrahmen aus weißem Kunststoff sehen schnell vergilbt aus oder haben schwarze Streifen. Das lässt sich mit dem Wunderschwamm schnell und einfach ändern. Den Schmutzradierer anfeuchten und leicht über die Kunststofffensterrahmen reiben.

10. Spuren auf Fußböden entfernen

Schwarze Schlieren und Streifen auf Fußböden enstehen meist durch Gummischuhsohlen. Auf glatten Fußböden lassen sich diese Gummispuren ganz leicht mit einem angefeuchteten Schmutzradierer entfernen.

Wofür ist der Schmutzradierer nicht geeignet?

Auf lackierten und empfindlichen Oberflächen sollte man den Schmutzradierer nicht anwenden. Auch auf Edelstahl, Chrom und Glas sollte man vorsichtig mit der Anwendung sein.

Der Schmutzradierer ist ungiftig, trotzdem sollte man die Reste gründlich entfernen.

Nicht anwenden sollte man den Wunderschwamm auf Autolack und Bildschirmen, dort können Kratzer entstehen.

Schmutzradierer online kaufen

Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* Affiliatelink / Werbung

Ähnliche Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel

Angebrannte Töpfe reinigen

Nur ein kurzen Moment nicht aufgepasst und schon ist das Essen angebrannt. Und zurück bleibt ein schmutziger Topf mit eingebrannten Resten. Aber keine Sorge,...

Haarbürste reinigen

Gewohnheiten ändern